Pages Menu
Rss
Categories Menu

Recent videos

More
  • Big Fails
  • Lustige Videos
  • 99 Luftballons gespielt mit Luftballons
  • Döner Combat

Most recent articles

Uhren aus dem Online-Shop 2.0

Posted by on Sep 19, 2013 in Shopping |

Früher kaufte man Uhren ausschliesslich im Uhrengeschäft. Die Auswahl war eher bescheiden, doch hatte es auch Vorteile: Man konnte die Uhr direkt am Handgelenk anprobieren, und man konnte sie oft auch dort reparieren lassen.

Dann kamen Ende des letzten Jahrhunderts die ersten Online-Shops für Uhren auf. Zuerst nahm sie niemand als Konkurrenz für den etablierten Uhrenhandel wahr. Doch das hat sich mächtig geändert. Inzwischen kaufen die meisten Leute Uhren online.

Das hat mehrere Vorteile für den Käufer:

* Der Käufer kann aus einer grossen Auswahl wählen
* Er kann auf grossen Fotos viele Details erkennen
* Er kann technische Details der Uhr sehr gut vergleichen
* Er kann die Preise sehr gut vergleichen

Was fehlt, ist die Stilberatung.

Ein Uhrenhändler, der mit der Zeit geht, wird versuchen, die Vorteile eines Ladengeschäfts mit denen eines Online-Shops unter einen Hut zu bekommen. Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

Der Kunde kann online aus einer riesigen Auswahl von Markenuhren, Schmuck und Accessoires auswählen, darunter Armbanduhren, Funkuhren, Taucheruhren, Pulsmesser und Solaruhren bekannter Marken wie Casio, Citizen, Diesel und Fossil.

Ist er sich unklar, ob die Uhr oder das Schmuckstück zu ihm passt, kann er einfach bei dem Händler anrufen, und freundliche und gut geschulte Uhrenhändler beraten in prompt. Sie wissen genau, was gerade in ist und können so manche gute Empfehlung aussprechen.

Zum Beispiel eine Smart Watch von Sony. Mit ihr lassen sich Emails, SMS und Social Media Updates lesen sowie Musik und Anrufe steuern. Die Uhr ist individuell gestaltbar mit diversen Apps aus dem Google Play Store. Sie kann als Clip oder Armbanduhr getragen werden.

Geht es um sehr technische Details oder um einen Reparaturfall, gibt es in so einem Uhrengeschäft der zweiten Generation auch einen Uhrmachermeister. Zusammengefasst kann man also sagen, dass so ein Uhrengeschäft alles abdeckt, was wichtig ist:

* Grosse Auswahl
* Fachberatung
* Reparaturen

Um ein solches Uhrengeschäft zu finden schaut man am besten auf Google.ch. Ich persönlich habe schon gute Erfahrungen hier gemacht: www.mcschmuck.ch.

Weniger Bonus für Banker

Posted by on Sep 10, 2013 in Business |

Wie eine heute veröffentlichte Umfrage des Schweizerischen Bankpersonalverbands zeigt, ist der durchschnittliche Bonus der Bankangestellten in den letzten zwei Jahren um 200 Franken auf knapp 14’000 Franken pro Jahr gesunken. Im Vergleicht zu 2009 ist der durchschnittliche Bonus gar um 1’500 Franken gesunken. Im Gegenzug dazu ist der feste Lohnbestandteil von durchschnittlich 100’150 auf 105’600 Franken angestiegen. Banker gehören damit nach wie vor zu den am besten entlöhnten Berufsleuten.

Doch wie sieht es mit Zufriedenheit der Bankangestellten aus? Diese ist im Vergleich zu vor zwei Jahren leicht gesunken, was nicht weiter verwunderlich ist. In Bezug auf Jobsicherheit ist es nämlich um die Banker nicht gerade gut bestellt. So verdienen einige Bankfachkräfte, wie zum Beispiel Investment Banker, gutes Geld, bei Problemen werden diese Mitarbeiter jedoch einfach auf die Strasse gestellt. Letztlich muss jeder für sich entscheiden, welche Karriere er einschlagen will. Für mich wäre die eines Bankers jedenfalls nichts – trotz gutem Zahltag.