Pages Menu
Rss
Categories Menu

Gepostet by on Okt 31, 2016 in Shopping |

Worauf ist bei der Wahl eines Vakuumierers zu achten?

Worauf ist bei der Wahl eines Vakuumierers zu achten?

Share

Kurz gesagt: Auf die Qualität. Ein gutes Gerät vakuumiert nicht einfach nur, es verschweisst überdies den Vakuumbeutel zuverlässig und das auch bei verschiedenen Beutelgrössen. Nun aber etwas mehr im Detail:

Vakuumieren – Verlängerung der Lebenszeit von Lebensmitteln

Einige von Ihnen werden sich fragen, wozu Vakuumieren überhaupt notwendig ist. Notwendig ist freilich übertrieben, also sagen wir lieber: nützlich. Wenn Sie Lebensmitteln die Luft entziehen, sie also einem Vakuum aussetzen, schaffen Sie eine bessere Atmosphäre für höhere Lebenszeiten. Der Grund ist ein recht einfacher. Bakterien und Pilze brauchen Sauerstoff um sich zu vermehren. Steht ihnen dieser nicht zur Verfügung, sterben sie entweder ab oder sie vermehren sich zumindest nicht weiter. Bilden die Schimmelpilze keine Sporen, so können sie sich auch nicht über weitere Lebensmittel ausbreiten. Selbstverständlich sind Lebensmittel wie etwa Tomaten oder Erdbeeren vor Sporenflug gefeit, wenn sie vakuumiert aufbewahrt werden. Es gibt aber noch mehr günstige Eigenschaften, die für das Vakuumieren sprechen.

Vakuumieren – mehr als nur Haltbarmachen

Nehmen wir an, Sie haben nicht immer die Zeit, alle Speisen mittags frisch zuzubereiten. Es ist schlicht zu langwierig, Gemüse zu waschen, schälen, zerhacken, nur um die perfekte Minestrone zu zaubern. Dann haben wir einen guten Tipp: Bereiten Sie das Gemüse bereits am Vorabend vor. Sie müssen die Suppe nicht fertig kochen, sodass das Gemüse über Nacht jede Konsistenz verliert und alles zu einem schrecklichen Brei verkommt. Im Gegenteil: Sie bereiten das frische Gemüse einfach vor, schweissen das komplette Gemüse in einen Vakuumbeutel ein und legen diesen in den Kühlschrank. Am nächsten Tag kümmern Sie sich nur noch um die Brühe, schneiden den Vakuumbeutel auf und lassen den Inhalt (das frische Gemüse) mitköcheln und servieren keine 10 Minuten später die fertige Suppe.

Zurück zum perfekten Vakuumierer

Der perfekte Vakuumierer bedient verschiedene Vakuumbeutel unterschiedlicher Grösse. Sie wollen schliesslich nicht immer ein halbes Schwein auf einmal vakuumieren, bloss weil die Beutel so unglaublich gross sind. Häufig sind es gerade die kleinen Portionen, die aufbewahrt werden wollen. Deshalb ist dies eine der wichtigsten Funktionen. Im Weiteren sollte er die Fähigkeit haben, gewissermassen die ganze Luft aus dem Beutel zu saugen. Die Saugfunktion ist also wichtig, damit die maximale Haltbarkeit der vakuumierten Ware gewährleistet ist. Am Ende muss der Beutel noch richtig verschlossen werden. Die Schweissnaht sollte also dick genug und die Schweisstemperatur hoch genug sein, dass die „Naht“ nicht unabsichtlich wieder aufgeht. Ansonsten war das Vakuumieren umsonst. Am besten lesen Sie diverse Bewertungen von Kunden und die Ergebnisse in Testportalen, um zu erfahren, wo Sie den besten Vakuumierer für das kleinste Geld bekommen. Dann profitieren Sie von den vielen Vorteilen, welche diese Technik bietet.

Share